960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
große Füße, kleine Ohren... Europäischer Uhu *Bubo bubo* in der Felswand

große Füße, kleine Ohren... Europäischer Uhu *Bubo bubo* in der Felswand

"Große Füße, kleine Ohren"... Eigentlich nicht wirklich der übliche Untertitel für ein Bild von einem Uhu. Dabei hätte ich den Titel sogar noch um die Aufzählung der großen Augen ergänzen können.

Tatsächlich sind das alles Wesensmerkmale eines Uhus, aber auch jeder anderen Eule. Eulen sind Griffjäger. Sie packen und halten ihre Beute mit ihren Fängen. Dazu benötigen sie große, kräftige Füße. Und sie müssen ihre Beute hören...

Als überwiegend dämmerungs- und nachtaktive Jäger orientieren Eulen sich in der Dunkelheit überwiegend an ihrem sehr ausgeprägten Hörsinn. Dabei sind es nicht - wie man meinen könnte - die am Kopf abstehenden Federohren, mit denen der Uhu hört, sondern feine Sinnesorgane die sich im inneren Kreis des Gesichtsschleiers etwa auf Augenhöhe unter der Befiederung befinden und somit nicht zu sehen sind. Dabei liegt ein Ohr grundsätzlich höher im Gesicht als das andere. So erkennt die Eule, ob ein Geräusch über oder unter ihr ertönt, denn ein Ohr reagiert für einen Sekundenbruchteil schneller. Das somit dreidimensionale Hören hilft ihr, auch im Dunkeln selbst ein sich bewegendes potentielles Beutetier genau zu lokalisieren und gegebenenfalls zu ergreifen.

Die großen, runde Augen der Eulen sind wahre Nachtsichtgeräte! Die großen Pupillen sorgen in Kombination mit einer besonders leistungsfähige Netzhaut für ausreichenden Lichteinfall und ermöglichen den Eulen starkes Kontrastsehen.
Bild-ID: 19588 Kontakt
Name des Albums: Eulen
Schlagwörter: Bubo bubo Bubo Uhu Northern Eagle Owl Eagle Owl Owl Oehoe Europaeischer Uhu Eigentliche Eulen Eulen Voegel alle Bilder Jungvogel Daemmerung Steinbruch Felswand sitzend sitzt Blickkontakt NRW Nordrhein-Westfalen Querformat Sommer Juli
Technik: Nikon FX, 500/4.0 mit TC 1.4 (in KB: 700 mm), ISO 2.000, f 5.6, 1/60 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 269